Dr. Jan Philipp Wölbern

AusstellungsKurator, VortragsRedner, KorrekturLeser, GeschichtsErzähler, DokumentationsManager, HobbyMusiker, ViolinSpieler

Jg. 1980, Studium der Geschichte, Anglistik und Politikwissenschaften in Marburg, Freiburg i. Br. und Sheffield; Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stiftung Aufarbeitung; Promotion am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam mit einer Arbeit zum Thema "Menschenhandel oder humanitäre Aktionen? Der Freikauf politischer Häftlinge aus der DDR, 1962/63 bis 1989"; Zahlreiche Vorträge zu den deutsch-deutschen Beziehungen.